Service Hotline: + 49 (0) 345 5323071  Saale Solartechnik auf Facebook

Solarspeicher - Strom zu Hause speichern

Kann ich den Strom meiner PV-Anlage nicht einfach bei mir speichern?

Seit 2011 geben Stromspeicher auf Batteriebasis wie der IBC-SolStore nun endlich eine Antwort darauf.
Die IBC SolStore Systeme sind intelligente Hightech-Lösungen, die feststellen, wie viel Energie im Haus benötigt wird und wie viel gespeichert werden kann. Wenn Ihr Speicher geladen ist, wird der überschüssige Strom ins öffentliche Netz eingespeist und Sie profitieren durch den Verkauf des Stroms. Weil Speicherung, Verbrauch und Strombezug optimal abgestimmt sind, ist für Sie das beste Ergebnis garantiert.

Und Eigenverbrauch rechnet sich schon heute! Bereits ab einem Strompreis von 19,80 Cent (Stand: 01.02.2013) ist der Verbrauch des selbsterzeugten Solarstroms wirtschaftlich. Zudem erreichen Sie mit dem IBC SolStore Systemen höchstmögliche Unabhängigkeit von Energieversorgern, steigenden Strompreisen und dem öffentlichen Netz. Netz-/Stromausfälle gibt es für Sie nicht mehr, da der IBC SolStore optional auch als automatische Notstromversorgung funktioniert.

Da Sie mit dem Eigenverbrauch Ihres Solarstroms auch das öffentliche Stromnetz entlasten, gibt es verschiedene staatliche Förderprogramme. Detaillierte Informationen über die möglichen Förderungen finden Sie hier.

BSW_Information_Speicherprogramm.pdf
Kfw-Speicherforderung-Merkblatt 2013.pdf

Für Fragen rund um das Thema Solarspeicher stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Solarstrom speichern mit dem IBC SolStore: Der passende Speicher zum sächsischen Förderprogramm

Mit dem neuen Förderprogramm will Sachsen einen Anreiz schaffen, umweltfreundlichen Strom aus Erneuerbaren Energien zu erzeugen und soweit wie möglich direkt zu verbrauchen, statt ihn unmittelbar ins Stromnetz einzuspeisen. So kann zu einen die Energiewende im Freistaat vorangetrieben werden und zum anderen das öffentliche Stromnetz entlastet werden. Die Förderung wird von der Sächsischen Aufbaubank vergeben – hier können ab sofort auch die Anträge gestellt werden. Installiert werden dürfen die Anlagen jedoch erst, nachdem der Förderantrag genehmigt wurde.

„Mit der Kombination aus Photovoltaikanlage und Speicher können unsere Kunden den Eigenverbrauch von Solarstrom im Haushalt erheblich steigern und sich damit von den stetig steigenden Strompreisen unabhängiger machen. Als erfahrener Fachpartner von
IBC SOLAR bieten wir dafür die richtigen Lösungen und Fachwissen aus einer Hand. Natürlich stehen wir auch bei allen Fragen rund um den Förderantrag gerne zur Seite“. Wir  bietet seinen Kunden mit dem
IBC SolStore bereits seit 2012 Batteriespeicher für den Sonnenstrom an, die alle technischen Voraussetzungen für das Förderprogramm erfüllen.

Wie das sächsische Wirtschaftsministerium bekanntgab, stehen für  das Förderprogramm  „Innovative  dezentrale  Stromerzeugung  und  -speicherung“  für  die  Jahre  2013  und  2014  insgesamt  3  Millionen Euro zur Verfügung, die in Form von Zuschüssen vergeben werden. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach der Nennleistung der entsprechenden Erzeugungsanlage. Wer beispielsweise eine Photovoltaik-Anlage betreibt und nur 40 Prozent der Nennleistung der Anlage ins öffentliche Stromnetz einspeist und den Rest speichert, kann sich die Speicher-Anlage mit bis zu 50 Prozent fördern lassen. Wer ganz auf die Einspeisung des selbst erzeugten Stroms ins öffentliche Netz verzichtet, erhält in einer begrenzten Anzahl von Modellvorhaben einen Fördersatz  von  bis  zu  75  Prozent  für  die  entsprechende  Speicher-Anlage  einschließlich der  Photovoltaikanlage.

Anträge und ein Merkblatt zum Förderprogramm sind bei der  Sächsischen Aufbaubank erhältlich.


Sie planen
eine Solaranlage?

Fordern Sie gleich hier ein unverbindliches Angebot an. Für detaillierte Angaben zu Ihrem Objekt nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin vor Ort.

Name*
Mail*
Angaben
  Berechnung: Multiplizieren 1 * 9